Marili Machado, die Stimme von Buenos Aires mit
El Monte: Mi guitarra y yo

Marili Machado, die Stimme von Buenos Aires mit El Monte: Mi guitarra y yo

Alles begann an dem Tag, an dem sie zum ersten Mal eine Gitarre in der Hand hielt: auf einmal wusste sie, dass diese Umarmung ein Leben lang andauern wird.

Das sind ihre Lieder: die bittersüßen Früchte eines Lebens voller Liebe, Erfüllung, Glück und Enttäuschung. Dieses Programm nimmt uns mit auf eine Reise mit Musik, die die Seele der Künstlerin berührt, erwärmt und gestärkt hat. Sie lässt uns mit jedem Ton und jedem Akkord daran teilhaben.

Getragen von ihrer Gitarre und ihrer einmaligen Stimme führt sie uns wie selbstverständlich und mühelos über die Wege, die das Leben uns bereitet: über Berg und Tal, Fluss und Meer, Stadt und Land - ohne Klischees -  sondern mit Herz und Seele.

Neben ihren eigenen Kompositionen verleiht sie in ihrem Programm unter anderen auch Atahualpa Yupanqui, Astor Piazzolla, Pablo Neruda, Kurt Weill , Mercedes Sosa, Federico García Lorca, Teresa Parodi, María Elena Walsh und Víctor Heredia Stimme und Gehör.

Begleiten Sie Marili Machado und ihre musikalischen Freunde „El Monte“ auf dem Weg durch eine Welt voller Leben, Liebe und Leidenschaft und erleben sie die warme, zärtliche und intensive Beziehung, die zwischen einer Künstlerin und ihrer Gitarre entsteht.


Marili Machado ist seit 2003 offizielle Kulturbotschafterin Argentiniens und wird in ihrer Heimat "die Stimme von Buenos Aires" genannt. Sie gehört zu den profiliertesten Interpretinnen des Tangos, ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen und Ehrungen.

Sie fesselt mir ihrer Ausstrahlung und ihrem Temperament das Publikum vom ersten bis zum letzten Takt. Ihre einzigartige Stimme, ihr variantenreiches und rhythmisch beeindruckendes Gitarrenspiel machen ihre Konzerte zu einem Genuss erster Güte.

El Monte begann als Duo 2010 als Ergebnis einer langen Suche nach einer neuen Identität im Südamerikanischen Folk – beidseits des Rio de la Plata. Heute ist „El Monte“ etablierter Teil der Folkszene Südamerikas und repräsentiert mit anderen Künstlern und Künstlerinnen den „neuen rioplatensischen Song“.


Dabei tauchen die Beiden als Duo oder auch schon einmal im Quintett in die klassische „Rio-de-la-Plata-Szene“ ein und nehmen die historischen und klassischen Einflüsse auf, um daraus – völlig unvoreingenommen und spielerisch – traditionelle Rhythmen zu mischen und in neue eigene Formen zu übertragen. Das Ergebnis ist eine neue alte Live-Musik, die einmalig, abwechslungsreich, elegant und intensiv ist.

Zahlreiche Konzerte in Argentinien, Deutschland und der Schweiz hat das Duo in den letzten Jahren gespielt und sich so die Anerkennung der Zuhörer und der Kulturschaffenden erworben.
2011 erschien das erste Album („ES“), mit Originalkompositionen und Bearbeitungen von drei Künstlern des klassischen Rio-de-la-Plata-Songs: Zitarrosa, Carlos Gardel und Vitor Ramil. Es wurde von der Argentinischen Gesellschaft der Autoren und Komponisten (SADAIC) als eines der relevanten Alben 2011 bezeichnet.

Im Moment befindet sich das zweite Album in der Aufnahme.

El Monte sind:
Emiliano Robles: Gesang, Spanische Gitarre, Charango und Mundharmonika
Max Cremona: Gesang, elektrische und Spanische Gitarre, Percussion und Electronics

 

 

Tourdaten

Datum  Uhrzeit  Stadt  Programm 
12.10.2018    Bonn  Die Stimme von Buenos Aires 
19.10.2018  20:00  Hannover  Die Stimme von Buenos Aires 
27.10.2018  20:00  Neustadt an der Weinstraße  Die Stimme von Buenos Aires 
04.11.2018  19:00  Rheinbreitbach  Die Stimme von Buenos Aires 
09.11.2018    Kleinmachnow  Die Stimme von Buenos Aires 
10.11.2018    Falkensee  Die Stimme von Buenos Aires 
11.11.2018  16:00  Zehdenick  Die Stimme von Buenos Aires 
11.11.2018  21:00  Berlin   
21.11.2018    Heiligenhaus  Die Stimme von Buenos Aires 
01.12.2018  20:00  Reutlingen  Die Stimme von Buenos Aires 

zuletzt aktualisiert am 26.06.2017 um 18:06:21 Uhr.